Werl 17.02.2021 
DJK will zumindest Platz fürs Publikum / Werler TV und Sekundarschule wünschen sich Tribüne

VON GERALD BUS
Es geht um Zuschauer und ihre Plätze. Aber die beiden größten Werler Sportvereine wollen bei einer aus ihrer Sicht wichtigen Frage nicht nur zum Zuschauen verdammt sein. Eher werden der Werler TV und die DJK Grün-Weiß Werl aktiv in der Frage, ob die neue Zweifachhalle . . .

Dazu schreibt der Soester Anzeiger:

 

Weiter zum Bericht