Dienstag, 31. Mai 2022, Soester Anzeiger Werl / Sport lokal

Handball, Aufstieg Kreisliga (Männer): SGH Unna Massen III – Werler TV 28:19 (14:7). Die Partie wurde zunächst eng geführt (8:6/18.). Doch Unna Massen III enteilte über ein 12:6 (25.) bis zur Halbzeitpause auf 14:7. Im zweiten Spielabschnitt war der WTV noch auf Schlagdistanz

(16:12/36.), aber der Gegner ließ sich den Sieg sowie den Aufstieg in die Kreisliga nicht mehr aus der Hand nehmen (22:12/48.).

„In der ersten Halbzeit war das teilweise von uns ideenlos sowie ohne wirkliche Überzeugung. Nach der Pause hatte ich die ersten zehn Minuten Hoffnung, doch dann kam ein Bruch ins Spiel“, resümierte Werls Trainer Dominik Junker: „Die Jungs haben in einer schwierigen Saison alle gut mitgezogen, da wollen wir in der nächsten Saison oben mitspielen.“  ju

Werler TV: Jovic, T. Junker; A. Caput (6), R. Cisic Goncalves (4/1), T. Twesten, Zacharias (2), Koal (1), Mawick, K. Twesten, Kuhlmann (2), Iacovino, Wetzel, Fechner (1), Delski (3).

©2022 WTV-Handball