Freitag, 09. September 2022, Soester Anzeiger Werl / Sport lokal

Soest/Werl – In der Bezirksliga Hellweg beginnt für die Handball-Frauen von Werler TV, HSG Soest und SG Wickede-Dellwig die Saison.

Bezirksliga Hellweg: VfL Brambauer II – Werler TV, So, 17 Uhr. Beide Mannschaften haben sich am 26. Mai zuletzt gegenübergestanden –

Mittwoch, 07. September 2022, Soester Anzeiger Werl / Sport lokal

Werl – Am Wochenende haben die Handball-Frauen des Werler TV das zweite Trainingslager in der Dreifach-Halle abgehalten. So standen am Samstag Kraft, Fitness und Ausdauer auf dem Programm sowie eine Einheit für die Torfrauen. Melike Yilmaz wird Michelle Schmidt im WTV-Gehäuse unterstützen.

Freitag, 02. September 2022, Soester Anzeiger Werl / Sport lokal

Soest/Werl – Am Wochenende absolvieren die Handball-Bezirksliga-Frauen eine Woche vor dem Saisonstart ihr zweites Trainingslager in der Dreifachhalle. Am Sonntag steht noch ein Testspiel gegen den Kreisligisten Soester TV II auf dem Programm (17 Uhr).

Unter der Woche (Mittwoch) haben die WTV-Frauen ihre Form überprüft und trafen erneut auf den Bezirksligisten der Staffel Mitte, DJK Bösperde II (24:24). Vor zwei Wochen hatten die Werlerinnen an gleicher Stelle mit 28:26 gegen den Kontrahenten aus der Hönnestadt die Oberhand behalten.

Die Bezirksliga-Frauen der HSG Soest gehen am Sonntag ins Trainingslager in der Dülberg-Halle. Von 11 Uhr an sind vier bis fünf Stunden geplant. Ob es kurzfristig noch Testspiele für die erste sowie zweite Mannschaft gibt, ist noch offen, da die möglichen potenziellen Gegner abgesagt haben.  ju

©2022 WerlerTV-Handball

Freitag, 26. August 2022, Soester Anzeiger Werl / Sport lokal

Kreis Soest – Für den Handball-Kreisligisten HSG Soest II steht ein Testspiel daheim gegen den Westfalia Hombruch II auf dem Programm (So., 11 Uhr, Dülberg-Halle Werl). Am Freitag absolviert der Soester TV II ein Teambuilding und überprüft am Samstag (14.30 Uhr) die eigene Form beim TV Friesen Telgte.

Die Handball-Männer des Werler TV haben an der Kondition und den Grundlagen gearbeitet und nun stehen zwei Testspiele auf dem Programm. Am Freitag (20 Uhr) gastiert der WTV beim SCE Heessen, am Sonntag (13.15 Uhr) folgt das Auswärtsduellbei Saxonia Dortmund.. „Wir hatten viele Abgänge, da muss ich sehen, wie man das sortieren kann. So wollen wir uns einfach nur einspielen, daher erwarte ich nichts Großes“, sagte WTV-Trainer Dominik Junker.

Der Werler TV hat für dieses Wochenende nichts geplant.  ju

©2022 Werler TV-Handball